vitalogue Details

vitalogue.info ist eine Marke der
dentalogue GmbH & Co KG
Clemensstr. 25, 80803 München

Telefon: +49 (89) 44 238 99.9
Fax: +49 (89) 44 238 99.6

E-Mail: online-shop@vitalogue.com

Kontakt

vitalogue.info ist eine Marke der
dentalogue GmbH & Co KG
Clemensstr. 25, 80803 München

Kontaktformular

Omega 3 ist nicht gleich Omega 3

Es gibt zahllose Produkte mit Omega-3-Fettsäuren. Auf den ersten Blick unterscheiden sie sich nur im Preis. Der Blick auf die Qualitätsunterschiede ist jedoch entscheidend.

Qualitätsmerkmale von Omega 3 Fettsäuren

Wie bereits an anderer stelle beschrieben sind die drei wichtigsten langkettigen Omega-3-Fettsäuren die Alpha-Linolensäure (ALA), die Eicosapentaensäure (EPA) und die Docosahexaensäure (DHA). Die beiden letzteren können in nennenswerter Menge nur aus Fischöl, Krill und Algen gewonnen werden.

Sie sollten darauf achten, dass Omega 3 Öle folgende Eigenschaften erfüllt, denn nur so kann die erwünschte Wirkung erzielt werden:

Qualitätsmerkmal Nr. 1: Konzentration

Der Prozentsatz an den Ω-3-Fettsäuren EPA + DHA sollte mindestens 60% betragen, während die Gesamtmenge der Ω-3-Fettsäuren mindestens 75% betragen sollte. Damit ist die maximale Wirksamkeit des Produktes gewährleistet.

Qualitätsmerkmal Nr. 2: Verträglichkeit

Rohes Fischöl oder Fischöle minderer Qualität enthalten einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren. Diese können zu unangenehmen Aufstossen, Nachgeschmack und Magenbeschwerden führen. Fischöle von hohem Reinheitsgrad zeichnen sich durch einen niedrigen Anteil an gesättigten Fettsäuren aus. Die negativen Begleiterscheinungen entfallen vollends.

Qualitätsmerkmal Nr. 3: Reinheit

Das Meerwasser ist verunreinigt mit Schwermetallen, PCB und anderen gesundheitsschädlichen Stoffen. Leider bleiben auch Fische von diesen Verunreinigungen nicht verschont, denn sie werden mit der Nahrung aufgenommen. Minderes Fischöl enthält diese Verunreinigungen; dessen Einnahme ist also kontraproduktiv, da es im Grunde zu einer schleichenden Vergiftung führt. Nur bei Fischölen höchster Qualität kommen komplexe Reinigungsverfahren zum Einsatz. Mit diesen können die Verunreinigungen nahezu vollständig entfernt werden.

Qualitätsmerkmal Nr. 4: Stabilität

Fischöl verdirbt allgemein leicht. Die Technologie zur Gewinnung von hochwertigem Omega 3 ermöglicht den Erhalt eines unversehrten, nicht oxidierten Fischöls, das alle positiven Eigenschaften, die es in der Natur besitzt, beibehält.

OBEN