vitalogue Details

vitalogue.info ist eine Marke der
dentalogue GmbH & Co KG
Clemensstr. 25, 80803 München

Telefon: +49 (89) 44 238 99.9
Fax: +49 (89) 44 238 99.6

E-Mail: online-shop@vitalogue.com

Kontakt

vitalogue.info ist eine Marke der
dentalogue GmbH & Co KG
Clemensstr. 25, 80803 München

Kontaktformular

Gesund & Gut Leben: Der Blog von vitalogue

Polyphenole – mächtige Antioxidantien

von / Sonntag, 07 Juni 2020 / Veröffentlicht inAlle Beiträge, Ernährung, Gesundheit

Was sind Polyphenole ?

 

Polyphenole sind chemische Substanzen, die Nahrungsmitteln, besonders Gemüse und Früchten, ihre spezifische Farbe verleihen. Je kräftiger und dunkler die Farbe ist, umso mehr Polyphenole sind enthalten, z.B. in Blaubeeren, Rotkohl, aber auch in dunkler Schokolade oder Rotwein. Polyphenole sind zugleich das vorrangige Verteidigungssystem gegen Bakterien, Parasiten und andere Schädlinge. Sie sind wichtig, um die bakterielle Zusammensetzung unseres Verdauungssystems unter Kontrolle zu halten.

Polyphenole – die Mulit-Talente

Polyphenole sind sekundäre Pflanzenstoffe, die zu unseren essentiellen Nahrungsmitteln zählen. Sie sind mächtige Antioxidantien, wirken entzündungshemmend, aktivieren Schlüsselenzyme zur Steuerung unseres Stoffwechsels, steigern die Produktion an chemischer Energie und verlangsamen Alterungsprozesse. Zudem sorgen Sie (wenn sie in ausreichender Menge vorhanden sind) für eine angemessene Balance der Darmbakterien – ein wesentlicher Schlüssel, die Gesundheit zu erhalten. Gerät diese Balance aufgrund einer fehlenden Zufuhr von Polyphenolen aus dem Gleichgewicht, kann dies zu zellulären Entzündungen im ganzen Körper führen.

Die positive Wirkung von Polyphenolen wird von unterschiedlichen Quellen beschrieben:

  • Dem Bundeszentrum für Ernährung (BzfE) zu Folge haben Polyphenole Eigenschaften, die der Entstehung von Tumoren entgegenwirken können: „Laborexperimente haben gezeigt, dass Polyphenole antioxidativ, entzündungshemmend und blutdruckregulierend wirken und das Immunsystem beeinflussen können“, so das BzfE.
  • Stiftung Warentest bestätigt, dass Polyphenole antioxidativ wirken, also Zellen vor freien Radikalen schützen. Außerdem sollen sie das Risiko für Herzinfarkte senken.
  • Auch das Wissenschaftsmagazin Spektrum konstatiert, dass von Polyphenolen, wie sie beispielsweise in Rotwein, Schokolade und grünem Tee vorkommen, eine blutdrucksenkende  Wirkung ausgeht.

Sind alle Polyphenole gleich?

Nein. Es sind ungefähr 4.000 verschiedene Polyphenole bekannt. Alle verfügen über antioxidative Eigenschaften, wenige jedoch über anti-inflamatorische, und noch weniger weisen Anti-Aging-Eigenschaften auf. Darüberhinaus benötigt man hochreine Polyphenolextrakte, zum Beispiel aus der Maqui-Beere, damit diese die vollständige anti-inflamatorische Wirkung und Anti-Aging Eigenschaften entfalten.

Delphinidine: „Best of the Best“ der Polyphenole

Delphinidine sind Polyphenole, die in Rotwein, dunkler Schokolade und Blaubeeren vorkommen. Verglichen mit allen anderen Polyphenolen verfügen Delphinidine über eine einzigartige Struktur, die ihnen die einzigartige anti-inflamatorische und Anti-Aging-Wirkung ermöglicht. Am meisten Delphinidine enthält die Maquibeere aus Patagonien.

Welche Menge an Polyphenolen ist notwendig?

Um eine ausreichende antioxidante Wirkung zu erzielen, sollte man eine Menge von mind. 3.000 bis 5.000 ORACS (Oxygen Radical Absorption Capacity) an Obst und Gemüse zu sich nehmen. Diese relativ hohen Mengen sind oft  alleine über die Nahrung schwer zu erreichen, weshalb sich eine Ergänzung durch ein hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel empfiehlt.

Unsere Empfehlung

Zur Unterstützung der Darmflora, zum Eindämmen von (schleichenden Entzündungen), als starkes Antioxidans empfehlen wir zur Ergänzung einer gesunden Ernährung Maqui 500, ein reiner und hochdosierter Maquibeeren-Extrakt, den Du in unserem Shop bestellen kannst.

 

 

 

Und dass polyphenolhaltige Ernährung auch noch gut schmecken kann, zeigt Dir dieses Dessert-Rezept:

Dunkle Schoko-Tarte mit gemischten Beeren

Wie auch immer Du Polyphenole in Deine Ernährung integrieren möchtest – Du bringst dadurch nicht nur Farbe sondern auch Geschmack & Gesundheit auf Deinen Teller!

OBEN