vitalogue Details

vitalogue.info ist eine Marke der
dentalogue GmbH & Co KG
Clemensstr. 25, 80803 München

Telefon: +49 (89) 44 238 99.9
Fax: +49 (89) 44 238 99.6

E-Mail: online-shop@vitalogue.com

Kontakt

vitalogue.info ist eine Marke der
dentalogue GmbH & Co KG
Clemensstr. 25, 80803 München

Kontaktformular
  • Gesundheit aus dem Meer

  • Für eine gesunde Entwicklung

  • Lebenswichtig - Omega 3 Fettsäuren

Wichtig für Herz und Hirn. Omega 3. Mehr Leben.

Omega 3 Fettsäuren - essentielle Gehirnbausteine für Jung und Alt

Omega 3 Fettsäuren gehören zu den als gesund geltenden, mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die den gesättigten Fetten vorzuziehen sind. Der Körper benötigt sie, kann sie aber aufgrund fehlender Enzyme nicht selbst bilden. Sie müssen daher über die Nahrung, die reich an Omega 3 Fettsäuren ist, aufgenommen werden.

Omega 3 Fettsäuren und ihre positive Wirkung wurden in vielen Studien untersucht. Heute setzt man neben der Empfehlung zu einer fischreichen Ernährung auch auf Nahrungsergänzungsmittel.

Mehr erfahren...

„Darf's ein bisschen mehr sein?“ Nähr- und Vitalstoffe in Schwangerschaft und Stillzeit

Die Forschung der letzten Jahre belegt, dass Omega 3 Fettsäuren einen deutlichen Einfluss auf die gesunde Gehirnentwicklung des Kindes und das psychische Wohlbefinden der Mutter haben können.

„Besondere Umstände" erfordern eine speziell angepasste Ernährung.

Das menschliche Gehirn ist neben dem Fettgewebe das fettreichste Gewebe im Körper, und mehr als 20 Prozent des Fetts in unserem gesamten Nervensystem bestehen aus DHA. Man weiß heute: Eine gute DHA-Versorgung des Kindes im Mutterleib während der Schwangerschaft beeinflusst deren Verlauf positiv. Hält die gute Versorgung nach der Geburt an, verbessert sich die geistige und motorische Entwicklung sowie das Sehvermögen des Kindes bis hin zum Schulalter deutlich. Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit empfiehlt man eine Zufuhr von mindestens 200 mg DHA pro Tag.

Mehr erfahren...

Geistig fit im Alter ?

Beobachtungen zufolge sinkt mit den Jahren der Omega 3 Fettsäure-Gehalt im Blut und Gehirn. Defizite an diesen wertvollen Nährstoffen treten umso häufiger auf, je weniger Fisch die Betreffenden verzehren. In der Folge können sich nicht nur der Zustand der Gefäße sowie die Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Gehirns verschlechtern, sondern auch die Verbindungen und damit die Reizweiterleitung zwischen den Nervenzellen.

Fazit: Wer alt werden möchte, ohne sich alt zu fühlen, sollte neben ausreichender körperlicher Bewegung auch frühzeitig eine optimale Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren gewährleisten – das hilft dabei mit die Zellen, Gefäße und Neuronen fit zu halten und unterstützt so heute wie in Zukunft das Denk- und Merkvermögen.

Mehr erfahren...

OBEN