Produkte
Shop
Über uns
Newsletter

Die Kraft der Bitterstoffe entdecken
Die Kraft der Bitterstoffe entdecken

Bitte mehr bitter!“ – Bitterstoffe sind in vielen Gemüsesorten, Salaten und Kräutern enthalten. Sie sind förderlich für Verdauung und Stoffwechsel und können Dein allgemeines Wohlbefinden steigern. Leider sind sie in den letzten Jahren zusehends in Vergessenheit geraten. Hier findest Du, was Du über Bitterstoffe wissen solltest.

Bitterstoffe – unbeliebt, zu unrecht.

In vielen Läden gibt es kaum noch bitteres Gemüse oder Obst zu kaufen. Weil Bitterstoffe lange Zeit unbeliebt waren, wurden sie zusehends weg-gezüchtet. Auch durch die Industrialisierung sind Bitterstoffe zu großen Teilen aus unseren Nahrungsmitteln verschwunden. So finden wir heute vorzugsweise süße, saure, salzige oder scharfe Speisen auf unserem Teller. Wir haben uns die bitteren Geschmacksnerven abtrainiert. Doch das lässt sich ändern. Bitterstoffe haben nämlich geballte Kraft auf Lager, die für unser Wohlbefinden äußerst wichtig ist.

Warum bitter nicht (mehr) schmeckt

Für unterschiedliche Geschmacksrichtungen gibt es jeweils spezifische Geschmacksknospen auf der Zunge. Jede Geschmacksknospe löst bei Berührung einen Reiz aus, der über Nerven zum Gehirn transportiert wird. Durch das vorliegende Überangebot an den Geschmacksrichtungen süß und salzig in unserer heutigen Ernährung bevorzugen wir mehr diese gewohnten Geschmäcker, als den bitteren. Je mehr bittere Nahrungsmittel wir wieder zu uns nehmen, umso mehr wird uns dieser auch wieder schmecken. Es ist also Gewohnheitssache.

Die Kraft der Bitterstoffen

Schon vor hunderten von Jahren wurde die Naturkraft der Bitterstoffe wegen der vielfältigen Wirkungsweise auf unsere Gesundheit genutzt. Hildegard von Bingen, die Lehre von Ayurveda oder TCM nutzen Bitterstoffe von jeher im Rahmen von Ernährung und Therapie. Sie spielen dort eine wichtige Rolle und sind nicht wegzudenken.

„Alles was bitter schmeckt, ist gut für die Leber“ ist nur ein Beispiel von vielen, wie Bitterstoffe die Verdauung und den Stoffwechsel in ihrer Funktion unterstützen. Allen voran brauchen Organe wie Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse Bitterstoffe, um ihre Arbeit verlässlich zu erledigen. Bitterstoffe sind daher auch wichtig für eine funktionierende Entschlackung und Entgiftung, im Sinne eines Daily Detox.

Auch wenn wir wieder vermehrt bittere Lebensmittel essen, so enthalten diese häufig nicht mehr die ursprüngliche Menge an Bitterstoffen. Daher können Bitterstoff-Elexiere eine sinnvolle Ergänzung sein. Sie enthalten eine Vielzahl an Bitterstoffen und unterstützen auf sanfte Weise den Verdauungsprozess.

Gemüse, Wildkräuter und Gewürze enthalten viele Bitterstoffe und sollten regelmäßig auf den Speiseplan.
Wo bitter drin ist

Gemüse & Salate
Artischocken, Brokkoli, Mangold, Grünkohl, Rosenkohl; Radicchio, Chicoree, Endivien, Rucola

Früchte
Zitrone, Grapefruit, Pomelo, Kumquat

Gewürze & Kräuter
Wermut, Enzian, Löwenzahn, Pfefferminze, Salbei, Rosmarin, Koriander, Thymian, Oregano, Ingwer, Curcuma, Kardamom, Nelke, Piment, Zimt

Bittere Akzente
Bitterschokolade (ab 70% Kakao-Anteil), Sesampaste, Walnüsse, Olivenöl

Tipp für Naschkatzen

Wenn Du eine Naschkatze bist und gerne und viel Süßes ist, probiere mal anstelle von Süßigkeiten etwas Bitteres zu Dir zu nehmen.

Du sorgst so für einen guten Ausgleich Deiner Ernährung und stellst vielleicht fest, dass Bitteres Heißhunger auf Süsses hemmt.

Hast Du schon mal Bitterschokolade (mit mindestens 70% Kakaoanteil) probiert? Diese enthält nicht nur Bitterstoffe sondern zudem viele Polyphenole, wichtige Antioxidantien.

Genuss nach dem Essen

Bist Du auch ein Genießer und liebst nach einem guten Essen einen Digestif, beispielsweise einen Kräuterlikör, Schnaps oder einen Espresso?

Alkohol hilft zwar bei der Verdauung von fetten Speisen, er führt aber häufig zu Übersäuerung und schadet bei regelmäßigem Genuss der Leber.

Verträglicher für Deine Verdauung ist ein Kräuterbitter, ganz ohne Alkohol. Er hat denselben Effekt, nämlich dass Deine Verdauung angekurbelt wird. Alternativ bietet sich Kräutertee an, beispielsweise Verbene.

Bitter Alpin
produkt-bitter alpin

Ein alkoholfreier Bitterkräuter-Extrakt, hergestellt mit Kräutern aus dem Klostergarten, abgerundet mit 20 % Bio-Aronia-Saft. Ideal für eine regelmäßige Anwendung, nach dem Essen.

Dr. Shade’s BitterX
produkt_bitter-X-quicksilver

Eine liposomale Mischung zur Entgiftung und Unterstützung der Verdauung, zur raschen und unkomplizierten Anwendung für unterwegs.

Gesunde Küche
gesunde-küche

Gesundheit beginng im Kochtopf! Hier findest Du einfache, schnelle und gesunde Rezepte zum Ausprobieren und Nachkochen.

Immunsystem
Stress
Vitalität
Detox
Lifestyle
Immunsystem
Stress
Vitalität
Detox
Lifestyle
Verbinden Sie sich mit uns!
Shop-Bewertungen
Copyright © 2021 by vitalogue. Alle Rechte vorbehalten.