Produkte
Shop
Über uns
Newsletter

Wie essen bei Stress? Tipps für den Alltag
Wie essen bei Stress? Tipps für den Alltag

Gestresste essen anders

In Zeiten von Stress achten wir weniger auf gesunde Ernährung. Dies liegt zum einen am meist übervollen Tagesplan, zum anderen stellt sich eine Abhängigkeit von „leeren“ Kohlenhydraten und schnellen Energie-Lieferanten ein. Schnelle Garküchen, Fastfood, Snacks, Süßes, Alkohol – eine Ernährungsweise, die auf lange Sicht zu einer Fehlernährung führt und vor allem den Darm belastet. Doch das muss nicht sein. Auch in stressigen Zeiten kannst Du auf Deine Ernährung achten, indem Du ein paar Kleinigkeiten berücksichtigst. Essen bei Stress? Hier findest du Anregungen:

Unsere 5 Tipps für Essen bei Stress

Tipp # 1: Bewusst essen

Bei Stress essen wir häufig zwischendurch oder während anderer Tätigkeiten. Das führt häufig zu Verdauungsproblemen, denn Verdauung beginnt bereits im Mund, durch ausreichendes Kauen.

Sorge für 2-3 gezielte Mahlzeiten, versuche Snacking zu vermeiden, nimm Dir Zeit zum Essen und genieße es!

Tipp #2: Energiereiche & frische Nahrungsmittel

Schnelles Essen bedeutet Fertiggerichte, Tiefkühlkost, Fast-Food und ähnliches. Damit nimmst Du „leere Kalorien“, viel Zucker und Fett zu Dir. Du bist schnell satt, hast aber auch bald wieder Hunger und nimmst zu.

Iss „Fresh Food“ statt Fertiggerichte, mehr Gekochtes, weniger Rohes und bevorzuge gesunde Garküchen.

Tipp #3: Darmfreundlich essen

Viel Zucker, Fett, Alkohol bedeutet Stress für den Darm. Ein schwacher Darm hat auch eine negative Auswirkung auf das Immunsystem. Und das ist durch den Stress ohnehin schon stark gefordert.

Schränke den Fleischkonsum ein, reduziere den Zuckerkonsum und iss ausreichend Gemüse.

Tipp #4: Positive Stressbewältigung

Das regelmäßige Feierabend-Bier, die Tafel Schokolade für gute Laune – das sind Formen einer negativen Stressbewältigung. Und sie schaden auf lange Sicht Deiner Gesundheit und Deinem Wohlbefinden.

Reduziere den Alkoholkonsum, finde alternative Belohnungssysteme zu Schokolade & Co und sorge für Entspannung und Spaß!

Tipp # 5: Ausreichend Wasser trinken

In stressigen Zeiten trinken wir oft zu wenig. Bei Wassermangel entstehen häufig Kopfschmerzen, denn „Wasser ist wichtig für das Gehirn“. Außerdem braucht der Körper Wasser, um Schlacken und Giftstoffe zu entsorgen.

Trink jeden Morgen vor dem Essen ein Glas (heißes) Wasser, trinke über den Tag verteilt, genieße Mineralwasser ohne Kohlensäure oder Kräutertee.

Mikronährstoffe bei Stress

Wenn Du längere Zeit hohen Belastungen ausgesetzt bist, braucht Dein Körper auch mehr Vital- und Nährstoffe, die meist auch durch gesunde Ernährung nicht vollständig abgedeckt werden. Hast Du schon mal an gezielte Nahrungsergänzung gedacht? Wir sagen Dir, welche Vitalstoffe in Zeiten von Stress besonders wichtig sind.

Top 9 Produkte STRESS
stress und burnout

Hier findest Du unsere Top 9 Produkte, die wir Dir in Zeiten von anhaltenden Belastungen und Stress empfehlen.

Produkte MIKRONÄHRSTOFFE

Hier findest Du unser komplettes Angebot an Mikronährstoffen: Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren u.v.m.

Produkte DARM & VERDAUUNG
bauch-darm-verdauung

Hier findest Du unser komplettes Angebot an Produkten zur Pflege und Stärkung von Darm und Verdauung.

Immunsystem
Stress
Vitalität
Detox
Lifestyle
Immunsystem
Stress
Vitalität
Detox
Lifestyle
Verbinden Sie sich mit uns!
Copyright © 2021 by vitalogue. Alle Rechte vorbehalten.